Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

 
 
 
 
 
 
 
 

Herzlich Willkommen am Lehrstuhl für Finanzwissenschaft

   

Master Seminar

24.08.2015 - Current Topics in Labor and Social Economics - Minimum Wages and Workfare as Social Policy Instruments
mehr...

Neues Diskussionspapier: The Subjective Well-Being of Workfare Participants

25.06.2015 - Andreas Knabe, Ronnie Schöb und Joachim Weimann haben ein neues Workingpaper veröffentlicht. Die Autoren betrachten die subjektive Lebenszufriedenheit der Teilnehmer an Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen und vergleichen sie mit der von Arbeitslosen und von Beschäftigten.
mehr...

Neuerscheinung: "Measuring Happiness. The Economics of Well-Being"

15.01.2015 - Im Februar 2015 erscheint das neue Buch "Measuring Happiness. The Economics of Well-Being" (verfasst von Joachim Weimann, Andreas Knabe und Ronnie Schöb) bei MIT Press.
mehr...

Neu erschienen: „Der flächendeckende Mindestlohn“

07.07.2014 - Die Einführung des flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro ist ein großes, mit vielen sozialpolitischen Risiken verbundenes Experiment. In einem in den Perspektiven der Wirtschaftspolitik erschienen Übersichtsartikels, den Andreas Knabe gemeinsam mit Ronnie Schöb (FU Berlin) und Marcel Thum (TU Dresden) verfasst hat, wird gezeigt, dass weder die unterschiedlichen theoretischen Erklärungsmodelle noch die große Anzahl empirischer Arbeiten aus anderen Ländern die Hoffnung rechtfertigen, der Mindestlohn würde in Deutschland keine substantielle Beschäftigungsverluste mit sich bringen.
mehr...

Neuer Artikel erschienen

30.06.2014 - Alexander Plum beschreibt in dem Artikel eine Methode zur Anwendung von simulierten multivariaten Random-Effects Probit Modellen bei unbalanced Paneldaten. Veranschaulicht wird die Methode an einem künstlichen Datensatz.
mehr...

Alle News anzeigen

Seite als RSS abonnieren Seite als RSS abonnieren
Letzte Änderung: 16.04.2015 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Kontakt

Otto-von-Guericke-Universität
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Lehrstuhl für Finanzwissenschaft
Postfach 4120
39016 Magdeburg

Telefon: +49 391 67 58545